Vintage-Kamera: Olympus OM10

Automatikkamera mit manuellem Fokus aus dem Olympus-OM-Programm der 1970er und 1980er Jahre.

Pentax MG mit SMC Pentax-M 1:2 50mm

Die Olympus OM10

In einer Verkaufsanzeige in regionalen Medien wurde eine Olympus OM10 mit Zubehör für wenig Geld angeboten. Alles machte auf den ersten Blick einen ordentlichen Eindruck, das Zubehör war immens, so wechselten wenige Scheine und die Kamera den Besitzer.

Ich hatte noch nie Kontakt zu Olympus-Kameras, auch nicht digital (sind mir zu klein). Das Gehäuse trug Kampfspuren der Vergangenheit, war wohl mal gestürzt, dazu taten die Lichtdichtungen nicht mehr ihren Dienst, was auf einigen Fotos des Probefilms zu sehen ist.
Die Objektive fand ich interessanter als die Kamera. Das Olympus Zuiko 50mm f1,8 ist leicht, handlich und scharf. Das Tokina 35-105 f3,5 Close Focusing Zoom überraschte mit fixer Offenblende über den gesamten Zoombereich, erträglicher Verzeichnung und guter Schärfe - schwer aber toller Allrounder. Das Tokina 70-210 4-5,6 Telezoom ist Standard, sehr ordentliches und leichtes Schiebezoom. Wird gebraucht sehr, sehr billig gehandelt.

Weiteres Zubehör wie Zwischenringe, ein Metz-Aufsatzblitz, ein Fernauslöser usw. sollten auch gewürdigt werden.

Kamera und Technik

Die Olympus OM10 wurde von 1978 bis 1987 gebaut. Die höherwertigen OM1 und OM2 haben eine erheblich umfangreichere Ausstattung. Die OM10 war eine Midrange-Kamera für die Masse, durch die Zeitautomatik (keine Blendenautomatik, keine manuellen Einstellungen) sollte sie ohne großes Hintergrundwissen zur Fotografie automatisch gute Fotos liefern.

Ich fand sie unhandlich, zu sehr auf die Automatik fixiert, auch die Verarbeitung war meines Erachtens -abgesehen von den Beschädigungen- nicht überzeugend.

Links

Weitere Einzelheiten zu dieser Kamera sind im Netz u.a. hier zu finden:

Fazit

Ich habe Kamera, Objektive und Zubehör wieder verkauft. Der Aufwand, die Kamera wieder in einen ordentlichen, gebrauchsfähigen Zustand zu versetzten, war mir einfach zu groß, zumal mir das Fotografieren mit ihr durch die Automatik und die mangelnde Handlichkeit auch keinen rechten Spaß machte.
Der Erlös wurde in das Nikon AF Nikkor 70-210mm f/4-5.6D investiert, auch Vintage, passt besser in meine Sammlung.


Kontakt Suche Impressum Datenschutz Letzte Aktualisierung am 03.08.2020