Bremen - sehenswerte Orte

Fotogalerien über interessante Locations in Bremen. Galerie bitte durch anklicken der Überschrift wählen.

Bremen - Ansichten
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Eindrücke von Bremen

Einwohner: 550.000
Fläche: 325 km²
Höhe: 11,5m über NN

Das Bundesland Bremen besteht aus Bremen und der Stadt Bremerhaven, die ca. 60 km nördlich an der Mündung der Weser liegt. Bremen ist die zehntgrößte Stadt Deutschlands und eine bedeutende Hafenstadt.


Links eine Spielerei von mir -
meine erste, eigene Ansichtskarte.


Letzte Aktualisierung am 28.10.2019.

Die Böttcherstraße
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Die Böttcherstraße

Vom Marktplatz aus direkt links am Schütting vorbei erreicht man die Böttcherstraße. Wikipedia schreibt:

"Die Böttcherstraße ist eine etwa 100 m lange Straße in der Bremer Altstadt, die aufgrund ihrer Architektur zu den Kulturdenkmalen und Touristenattraktionen in Bremen zählt. Die meisten Gebäude sind in der Zeit von 1922 bis 1931 entstanden und hauptsächlich Ludwig Roselius (1874–1943), einem Bremer Kaffeekaufmann und Mäzen, zu verdanken. Roselius beauftragte den Bildhauer, Maler, Architekten und Kunsthandwerker Bernhard Hoetger (1874–1949) mit der künstlerischen Gestaltung. Die Straße und ihre Gebäude sind ein seltenes Beispiel für die Architektur des Expressionismus. (...) Die Böttcherstraße steht seit 1973 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz."

Es gibt noch viel zu fotografieren!


Letzte Aktualisierung am 28.10.2019.

Schlachte und Teerhof
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Schlachte und Teerhof

Direkt an der Weser gelegen, die Innenstadt im Rücken, bildet die neu geschaffene Kneipen- und Erlebnismeile Bremens zu jeder Zeit interessante Perspektiven.


Letzte Aktualisierung am 28.10.2019.

Bremen Schnoor
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Der Schnoor

Das Schnoorviertel ist ein mittelalterliches Gängeviertel in der Altstadt Bremens. Die Gänge zwischen den Häusern standen oft in Zusammenhang mit Berufen oder Gegenständen.

Zwischen den vielen kleinen Winkel und Gassen gibt es immer etwas zu entdecken.


Letzte Aktualisierung am 28.10.2019.

Bremen - Ostertor und Steintor "Das Viertel"
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Ostertor und Steintor
"Das Viertel"

Als „Das Viertel“ werden in Bremen umgangssprachlich Teile der Ortsteile Ostertor und Steintor bezeichnet. Ehemals von Studenten erobert, mittlerweile zum hippen Stadtteil mit der ganzen Vielfältigkeit des urbanen Wohnens entwickelt.
Der Stadtteil lebt von und mit seiner Vielschichtigkeit, sowohl der Häuser, der Läden und insbesondere der Menschen.

Street Fotografie!


Letzte Aktualisierung am 28.10.2019.

Der Bremer Bürgerpark
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Bürgerpark

Fläche: 200ha
Bürgerpark und Stadtwald sind größte Parkanlage Bremens. Entstanden ist er in der 2. Hälfte des 19. Jh.

Tiergehege, Bootsverleih, Minigolf-, Bouleplatz. Viele mehr als 130 Jahre alte Skulpturen und Denkmäler, mehrere geschützte Gebäude in aufeinander abgestimmten Naturensembles.

Die Unterhaltung der Parks erfolgt ohne öffentliche Mittel durch einen Verein, der sich ausschließlich durch Beiträge und Spenden finanziert.


Letzte Aktualisierung am 5.11.2019.

 

Bürgerpark - Tiergehege mit Bentheimer Schweinen
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Tiergehege im Bürgerpark
"Bentheimer-Schweinereien"

Im Bürgerpark ist ein kleines Tiergehege - für die Bezeichnung "Zoo" einfach zu klein. Nicht sehr exotische Tiere, die sich in unserem Klima wohlfühlen, sind zu sehen, auch die in der Art gefährdeten Bentheimer Schweine werden hier gezüchtet.
Eine gelungene Auflockerung für jung und alt.


Letzte Aktualisierung am 21.04.2017.

Überseehafen, Europahafen, Speicher und Handelshäfen
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Überseehafen, Europahafen und die Speicher

Es hat sich viel getan im Bremer Hafen. Der Überseehafen ist zugeschüttet, die alten Speicher sind einer neuen Nutzung zugeführt.

Alles sehr hübsch geworden. Durch die ständige Veränderung dieses Viertels bieten sich ständig neue Ansichten.


Letzte Aktualisierung am 28.10.2019.

Uni Bremen - Campus, Firmengebäude, Fallturm, Universum & Co.
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Rund um die Uni Bremen
Campus, Firmengebäude, Fallturm, Universum & Co.

Man muss sich einfach Zeit nehmen, um die Vielfalt der ehemals so sehr gescholtenen Uni-Bremen zu erfassen. Moderne Firmengebäude, die alte Uni, der Fallturm und das Erlebnismuseum Universum.


Letzte Aktualisierung am 28.10.2019.

Bremen-Airport - mit der Straßenbahn in die weite Welt
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zu den Farbfotos zu gelangen.

Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zu den Schwarz-Weiß-Fotos zu gelangen.

Bremen Airport Hans Koschnick

Von Bremen aus kann man in die ferne, weite Welt fliegen, kaum zu glauben, dass diese kleine Stadt einen eigenen Flughafen hat. Ungewöhnlich auch, dass man ihn vom Marktplatz aus in wenigen Minuten mit der Straßenbahn erreichen kann.

O.k., manchmal ist da nicht wirklich viel los, aber der Flughafen gehört zu Bremen!

Diese Galerie ist zweigeteilt, eine mit Farbfotos und eine (im Stile der Streetfotografie) in Schwarz-Weiß.


Letzte Aktualisierung am 4.11.2019.

 

Bremen-Vegesack - die City von Bremen-Nord
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Bremen-Vegesack
City im Norden

Der Kern vom Bremer Norden ist Vegesack mit vielen, kleinen Läden und dem Stadtgarten an der Uferpromenade der Weser. Ansonsten ist viel im Umbuch ...

Hier gibt es Eindrücke aus Vegesack und den zugehörenden Stadtteilen, manchmal auch die nicht so schönen Ecken.
Unten ein Panorama von Lemwerder aus gesehen unter Einbindung der Wandbemalung von A&R.

Letzte Aktualisierung am 4.11.2019.

Für vergrößerte Darstellung hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um es in größerer Auflösung zu sehen.

Bremen-Vegesack - der Museumshaven
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Der Museumshaven
Museumshaven Vegesack Logo Bremen-Vegesack

Deutschlands ältester Hafen ist in Vegesack. In 2006 wurde aus ihm nach 384 Jahren ein Museumshafen.

Der Vegesacker Hafen gilt als der älteste künstliche Hafen Deutschlands eventuell sogar Nordeuropas. Bereits ein Jahr nach Beginn des 30-jährigen Krieges wurden die Bauarbeiten in Angriff genommen, um der zunehmenden Versandung der Weser in Bremen Herr zu werden. 1622 offiziell eröffnet, diente der Hafen vor den Toren Bremens lange Zeit als maritimer Hauptumschlagplatz der Hansestadt. Mit der späteren Verlagerung des Warenumschlags in das gut 27 Seemeilen entfernte Bremerhaven wurde der "Vegesacker Haven" zum Zentrum der Loggerfischerei, bis diese in den 70er Jahren unseres Jahrhunderts von den Meeren verschwand.

Der Schifferverein Vegesacker Museumshaven e.V. erlöste den Hafen von seinem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf und machte aus ihm das, was seiner bewegten und langen Geschichte gebührt: Einen Museumshafen. Im Laufe der Jahre haben ein echtes Museumsschiff und 23 historische bzw. traditionelle Schiffe in Vegesack ihre Heimat gefunden.

Weitere Einzelheiten auf der Homepage des Museumshavens, von der die obige Beschreibung weitgehend übernommen wurde.


Letzte Aktualisierung am 5.11.2019.

Bremen-Blumenthal - Eindrücke eines Bremer Stadtteils
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Blumenthal, der
Bremer Norden

Hier ist man geboren und trotzdem kennt man es nicht richtig.

Durch einen Auftrag beschäftige ich mich wieder mit Bremen-Blumenthal. Auftrag erledigt, macht aber weiter Spaß dort zu fotografieren.

Bislang ist hier nur die "City" mit Wasserturm usw. zu sehen, weitere "Ecken" werden folgen. Rönnebeck, die Fähren, Farge (U-Boot-Bunker) usw. - es bleibt spannend!


Letzte Aktualisierung am 4.11.2019.

Bremer Freimarkt - jedes Jahr neu entdeckt
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Bremer Freimarkt

Aufnahmen aus 2014, 2015 und 2016.


Die Galerie ist eine Sammlung meiner schönsten Fotos vom Freimarkt. Aktualisierung zu gegebener Zeit.

Alexander von Humboldt - Sail Away, Dream Your Dreams ...
Alexander von Humboldt - Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Alexander von Humboldt

Wer kennt sie nicht, die Dreimastbark mit den grünen Segeln, die für ein 1873 in Bremen erfundenes Bier viele Jahre in Film, Funk und TV Werbung gemacht hat.

Nun ist sie in die Jahre gekommen, die Segel sind gerefft und sie hat einen Nachfolger mit gleichem Namen bekommen. Nach umfangreichem Umbau in ein Restaurant- und Hotelschiff liegt die Bark nun in Bremen. Zunächst ein Zwischenstop im Europahafen - dort, wo früher noch Stückgut verladen wurde, findet man heute Softwarefirmen, Oldtimerschmieden, Outlets und teure Wohnungen. Das war auch für kurze Zeit die Heimat der Alex I. Einzelheiten zum Schiff gibt es HIER.

Mittlerweile ist das Schiff an den Martinianleger, in die Nähe der Bremer Kneipenmeile "Schlachte", verbracht worden. Leider habe ich keine Fotos von der Schleppfahrt unter den Weserbrücken hindurch, dafür mussten die Masten umgelegt werden. Aber die Informationen über den Zeitpunkt waren zu wiedersprüchlich.

Einige Fotos von der Alex I am neuen Liegeplatz sind aber dabei.

Ansonsten sind hier einige Eindrücke vom Schiff aus 2015 zu sehen. Viel Spaß.

Die "Bremer Landesbank" - ein neues Mitglied im Domshof-Ensemble
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Gebäude: "Bremer Landesbank"

Im Jahr 2016 ist das neue Gebäude der Bremer Landesbank eingeweiht worden und hat das Gebäude-Ensemble um den Domshof ergänzt und verändert. Mittlerweile ist die Bank in der Norddeutschen Landesbank aufgegangen, viele Räume stehen leer.

Über die Architektur kann man streiten, sie ist aber außergewöhnlich und teilweise einmalig. Das möchte ich hier zeigen.

Ich muss nochmal richtig losgehen!


Letzte Aktualisierung am 10.1.2019.

Die alte Bremer Bank - von Manufactum bis Marktplatz
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Gebäude: Bremer Bank

Nachdem die Dresdner Bank ("in Bremen heißt die Dresdner Bank Bremer Bank") von der Commerzbank übernommen wurde, stand das Gebäude der Bremer Bank am Domshof lange Zeit leer. Heute verkauft das Warenhaus Manufactum dort seine Waren, wo früher Vermögen verwaltet wurden.

Im Nebeneingang ist die Markthalle Acht mit Essständen, Lokalen und Eventräumen.

Ist noch viel zu fotografieren!


Letzte Aktualisierung am 9.3.2018.

Kaffeestadt Bremen - eine Kaffeerösterei nach Produktionsaufgabe (Lost Places)
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Kaffee aus Bremen

Bremen war mal eine bedeutende Kaffeestadt. Viele bekannte Kaffee-Marken kamen aus Bremen. In den hier gezeigten Hallen ist der letzte Kaffee geröstet worden.

Nach Kaffee riecht es noch bei Lloyd Caffee, die dort eine kleine Rösterei mit Verkauf und Café betreiben. Bislang konnte man problemlos durch das alte Gebäudeensemble gehen, der Eigentümer hat gewechselt und es soll bald gebaut werden. Der Marmorsaal (bislang keine Fotos) soll erhalten bleiben!


Letzte Aktualisierung am 5.11.2019.

Kellogg's Corn Flakes - aus Bremen in die Welt
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Kellogg's Bremen

Keine Cerealien mehr aus Bremen - es "stinkt" nicht mehr im Hafengebiet.

Das war einmal das Kellogg's Werk in Bremen - Europazentrale. Das Werk steht schon eine Weile still, die Maisflocken kommen jetzt aus Spanien, auch die Verwaltung ist abgezogen. Umbaupläne mit Abriss der nicht erhaltungswürdigen Teile und Neubau "urbanen Wohnraums mit Gewerbe" ist schon in Planung.

Die wohlhabeneren Bewohner der aufstrebenden aber später erbauten Überseestadt hatten sich sowieso immer über die Geruchsbelastung beschwert. Gut, dass die Kosten in Bremen höher sind als in Spanien, so hat Bremen zwar weniger gewerbliche Arbeitsplätze aber bessere Luft.

In der Galerie sind Fotos "vom Festland aus" und auch Fotos von "Guntsiet" über die Weser hinweg. Die Treppe im schrägen Abendlich ist in anderen Variationen auch bei den Themen zu finden.

Das wars dann, jetzt kann die Fabrik abgerissen werden.


Letzte Aktualisierung am 5.11.2019.

Winter mit Schnee in Bremen
Für Fotogalerie hier klicken

Bitte auf das Foto klicken, um zur Galerie zu gelangen.

Winter in Bremen

In Bremen hat man selten Schnee, der liegen bleibt. Dann muss man schnell raus mit der Kamera und Fotos machen!

Die Belichtung ist im Winter manchmal problematisch, insb. wenn man Schnee bei bedecktem Himmel fotografiert. Diese Fotos habe ich noch direkt als jpg geschossen, mit RAW wäre da mehr drin gewesen.

Sollte es in Bremen mal Schnee geben, wird die Galerie erweitert.


Kontakt Suche Impressum Datenschutz Letzte Aktualisierung am 11.11.2019